boutclub Blog

Das Blog zum Firmenverzeichnis

Das Videoportal YouTube

Das Videoportal YouTubeDas Videoportal YouTube ist die bekannteste und auch die meistgenutzte Plattform, um Videos anzusehen oder selbst einzustellen. Auf YouTube kann jeder ein kostenloses Profil erstellen, um angesehene Videos zu bewerten oder zu kommentieren. Des Weiteren kann der User über die Anmeldung bei YouTube eigene Videos hochladen und dadurch YouTube-Nutzern weltweit ermöglichen seine Werke anzusehen. Die Videos auf YouTube können neben dem PC auch über das Smartphone angesehen werden.

Selbst eingestellte Videos können aber auch auf Wunsch von der Kommentar-Funktion ausgeschlossen werden oder so eingestellt werden, dass nur angemeldete User das Video sehen dürfen. Es gibt noch einige weitere Einstellungsmöglichkeiten. Über den eigenen Account gibt es die Möglichkeit einen Video-Kanal einzurichten und zu verwalten. Der Vorteil von Kanälen besteht zum einen darin, dass eine klare Übersicht (bspw. bestimmte Themen) über die eingestellten Videos besteht und zum anderen darin, dass andere User die Möglichkeit haben den Kanal zu folgen, um so keine Videos zu verpassen.

Generell sollte beim Hochladen eines Videos darauf geachtet werden, dass die Qualität möglichst hoch ist. Darüber hinaus empfiehlt sich das MPEG-4 als bestes Format, da es sowohl eine gute Qualität, als auch eine geringe Dateigröße bietet.

Die Vielfalt an Videos auf YouTube ist enorm. Musikvideos stellen gefühlt den größten Anteil an Videos auf YouTube dar. Aber auch Filmausschnitte oder sogar ganze Filme, private Videos, Videos von Firmen, die ihre Produkte oder Dienstleistungen im Video vorstellen, sind auf dem Videoportal YouTube zu sehen.

YouTube hat sich als Standard Video-Portal etabliert. Pinterest als Social Network für Videos und Fotos ist aber weiter auf dem Vormarsch. Für YouTube müssen Fotos zuvor in ein Video umgewandelt werden, um es dort einzustellen.

Durch den hohen Bekanntheitsgrad und den guten Pagerank sind Youtube-Videos automatisch für Suchmaschinen optimiert und werden dementsprechend häufig bei Suchabfragen gefunden.